Trainings     News      044 780 76 83

Angebot

CHI = innere Lebensenergie, vitale Kraft, Eins-Sein mit dem Universum.
SEN = aus eigener Kraft, dem Angriff zuvorkommen.
DO = Weg, Grundsatz, Lehre, Philosophie, Prinzip, Methode.

Bausteine des CHISENDO

KÄMPFEN

Ursprüngliches Thema des CHISENDO ist das Kämpfen. Es geht im Wesentlichen um ein Studium von Angriff, Abwehr und Hilfeleistung. Das Thema Kämpfenwird im CHISENDO unter folgenden vier Aspekten inszeniert: Selbstverteidigung, Spiel, Sport und Kunst. Diese Aspekte können zwar verschieden gewichtet (z.B. je nach Zielpublikum), nicht aber ohne Wesentliches preiszugeben vernachlässigt werden.

SELBSTVERTEIDIGUNG

Ein zeitgemässes Thema und gleichzeitig dienlicher Nebeneffekt des CHISENDO. Das Üben im CHISENDO kann die Chancen erhöhen, eine Notsituation erfolgreich zu meistern.

SPIEL

Im Training wird zwar ernsthaft geübt, es handelt sich aber nie um einen Ernstkampf. Wir spielen möglichst gut unsere Rolle als Angreifende und Abwehrende. CHISENDO bedeutet aber auch Spiel in dem Sinn, dass sich uns ein unendliches Experimentierfeld eröffnet, auf dem wir Bewähren, aber auch scheitern können: CHISENDO als faszinierendes Erlebnis.

FITNESS/SPORT

CHISENDO stellt vielseitige Anforderungen in allen Leistungsbereichen: Kondition, Koordination, Kognition (intellektuelle Fähigkeiten, wie z.B. die Entscheidungs- und Entschlussfreudigkeit) und Emotion (emotionale Fähigkeiten, wie z.B. die Selbstkontrolle). Etwas leisten und sich auch messen können (an einer Aufgabe, an sich selber und an anderen) machen den sportlichen Aspekt des CHISENDO aus.

KUNST

Der Kunstaspekt im CHISENDO kommt dort zum Ausdruck, wo heiter, aber unerbittlich geübt wird, bis die Übung fehlerfrei gelingt. Ein höchst beglückendes Gefühl. Ein ästhetisches eben auch, weil es eine über die praktischen Erfordernisse hinausgehende Vollkommenheit voraussetzt.

Trainingszeiten

Dienstag

19:30 - 21:00 Uhr  Chisendo